In 9 von 10 Fällen soll er sich an drei minderjährigen Mädchen unter 17 vergangen haben.

UPDATE: Der R&B-Sänger hat sich nach nach Verkündung schnell selbst gestellt.

Die Staatsanwältin von Cook County hat nach Ermittlungen des FBI gegen R. Kelly in Chicago und weiteren Bundesstaaten jetzt aufgrund dringender Beweise Anklage gegen den mutmaßlich Pädophilen erhoben.

>> Hier findest du die NOIZZ-Hintergründe zum Fall R. Kelly <<

Der prominente Anwalt Michael Avenatti hatte Staatsanwältin Kim Foxx ein bisher unbekanntes, 45-minütiges Beweisvideo übergeben, in dem R. Kelly angeblich beim Sex mit einem erst 14-Jährigen Mädchen zu sehen ist, die ihn Daddy nennt und mehrfach betont, wie jung sie noch. Es gibt einen Zeugen, der als Mandant von Avenatti R. Kelly belastet und sowohl den heute 52-Jährigen, als auch die damals erst 14-Jährige identifiziert. In diesem Video uriniert R. Kelly auf das minderjährige Mädchen.

>> Neues Sex-Tape: Missbraucht R. Kelly hier eine 14-Jährige?

2002 war R. Kelly bereits in 21 Fällen wegen Kinderpornografie und sexuellem Missbrauch angeklagt. Auch damals war der Grund für die Anklage ein Video.

Auch die frühere Aufnahme zeigt R. Kelly beim Sex mit und beim Urinieren auf ein minderjähriges Mädchen. Das mutmaßliche Opfer wurde von zahlreichen Zeugen als die minderjährige, damals angeblich erst 14-jährige Nichte einer Background-Sängerin von R. Kelly identifiziert und der einflussreiche Kelly schwer belastet. Auch die Tante sagte gegen den Sänger und ehemaligen Chef aus. Die Familie und das mutmaßliche Opfer verweigerten jedoch die Aussage, sodass die Anklage fallen gelassen werden musste.

>> Sex-Sklaverei-Vorwürfe: Wer hat gegen R. Kelly ausgesagt und wer hat sich geweigert?

Der Gerichtsprozess gegen R. Kelly wegen sexuellem Missbrauch und Kinderpornografie beginnt am 8. März 2019

Für jeden Fall der jetzigen Anklage drohen R. Kelly bei einem Schuldspruch zwischen je drei bis sieben Jahren Gefängnisstrafe. Der Sänger hat sich mittlerweile gestellt, mutmaßlich, um seine mögliche Strafe zu mildern und sich kooperativ zu zeigen.

Der Musiker weist alle Anschuldigen trotz erdrückender Beweislage und dem Ruf, ein Kinderschänder zu sein seit Anfang der 90er über seinen Anwalt und persönlich von sich.

>> Petition fordert Boykott von R. Kelly-Konzerten in Deutschland 2019

>> So heftig sind die Reaktionen auf die Missbrauchs-Doku über Michael Jackson

Quelle: Noizz.de