Mal wieder Ärger mit den Cops ...

Dass manch ein Mitglied der 187 Strassenbande sich gerne mit der Polizei anlegt, dürfte bekannt sein. Jetzt ist es wieder zu einem Zwischenfall gekommen: Am Donnerstagabend um kurz vor 19 Uhr wollte die Crew in Hamburg ein neues Video drehen. Doch Polizisten kamen ihnen in die Quere.

So haben die Rapper drei Autos – Lambo, Ferrari und Benz – auf einen Platz gekarrt, auf dem eigentlich Parkverbot herrscht. Außerdem ging LX bei Rot über die Straße, um zu provozieren.

Die Polizisten sprachen Platzverweise aus und sorgten dafür, dass 187 die Aktion beenden mussten. Eins dürfte aber sicher sein: Die Aufnahmen dürften wir auf jeden Fall im nächsten Video der Strassenbande sehen. Das lässt sich die Band nicht durch die Lappen gehen.

Quelle: Noizz.de