Polizei stoppt rasenden Gzuz in Hamburger City

Florian Gehm

Politik, Rap und Games
Teilen
116
Twittern

"Der ist hochendzündlich", sagen die Beamten vorm Aussteigen!

"Es ist vollbracht, Geld gut investiert. CL 500, ab jetzt wird radiert", rappt das Mitglied der 187 Straßenbande in seinem Song "CL 500", den er seinem geliebten Mercedes gewidmet hat.

Auch die Hamburger Polizei ist großer Fan der Karre – und hielt den Rapper nun kurzerhand vor laufender Kamera an. Der Grund: Die Lautstärke des Motors rief die Beamten auf den Plan.

Begleitet wird der Einsatz von einem Kamerateam des Norddeutschen Rundfunks. Das berichtet unter dem Titel "Hamburger Polizei erfolgreich gegen Autoposer" über die Jagd nach getunten PKWs.

"Obacht: Der ist hochendzündlich, der Typ!" sagt einer der Polizisten beim Aussteigen. Und tatsächlich: Gzuz ist nicht erfreut, das Kamerateam vom NDR zu sehen. Erst als sich herausstellt, dass sein modifizierter Benz gerade noch unter dem gesetzlichen Lärm-Limit liegt, steigt die Stimmung.

Warum? Das kannst du dir in unserem Clip anschauen!

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen