Das letzte eingefrorene Ei soll schon verplant sein.

Vor sieben Monaten gabs im Hause Kardashian-West bereits zum dritten Mal Nachwuchs. Scheint für die stolzen Eltern lange genug her zu sein: Angeblich planen Kim K und Gatte Kanye bereits Baby Nr. 4. Das behauptet zumindest einer dieser ominösen Insider, wie das amerikanische USmagazine berichtet.

Laut diesem haben die Trash-Queen und der Rapper noch ein eingefrorenes Ei übrig und dieses soll so schnell wie möglich, dank Leihmutter, zum Einsatz kommen. Außerdem weiß man bereits: Es braucht keiner Gender-Reveal-Party, denn das Kind soll männlich werden.

Kim Kardashian hat ihre ersten beiden Kinder auf natürlichem Weg zur Welt gebracht, doch diese waren bereits Risiko-Schwangerschaften. Beim dritten Kind wurde daher auf alternative Möglichkeiten zurückgegriffen.

Wir sind erstaunt, was besagte Insider alles so wissen – die spannendste Frage wurde uns aber noch nicht beantwortet: Wie könnte Baby Nr. 4 heißen? Bisher tummeln sich Töchterchen North, 5 Jahre, Söhnchen Saint, 2 Jahre, und Chicago, der 7 Monate alt ist, im Hause Kardashian-West. Analog dazu schlagen wir vor: East, Pope oder Washington.

Bestätigt wurde das Gerücht noch nicht, und – wie es nicht erst seit Trump ist – solange Kim Kardashian es nicht auf ihren Socials postet, ist es auch noch nicht wahr. Da können uns Insider erzählen, was sie wollen.

Quelle: Noizz.de