Er war 33 Jahre alt.

Wie US-Medien berichten, wurde der Rapper Nipsey Hussle auf offener Straße in Los Angeles erschossen. Der 33-jährige Amerikaner soll vor seinem Klamottenladen Marathon Clothing Company am Sonntagabend mehrere Schüsse erlitten haben. Der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Ermias Ashgedom heißt, wurde kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht, wo er für tot erklärt wurde.

>> 50 Cent: Ermittlungen gegen Cop, der angeblich Auftragsmord des Rappers forderte

Laut TMZ sei Nipsey möglicherweise in Anwesenheit seiner jungen Tochter erschossen worden. Der Täter soll sich dem Opfer zu Fuß genähert haben und ist nach der Schießerei wohl in einem Auto geflohen. Er konnte bisher weder klar identifiziert, noch gefasst werden. Es soll sich allerdings um einen Mittzwanziger handeln.

Neben Nipsey wurden zwei weitere Männer bei dem Shooting getroffen und befinden sich in kritischem Zustand. Die Polizei geht davon aus, dass die Schießerei im Zusammenhang mit Bandenkriegen steht.

>> Usher und Rich The Kid überleben Schüsse bei Raubüberfall

Quelle: Noizz.de