So souverän händelt die Rapperin die Kleiderpanne ...

Sie wischt sich genüsslich ihre hüftlange, orangefarbene Perücke aus dem Dekolleté, als würde es zur Tanz-Performance gehören. Was Nicki Minaj am vergangenen Sonntag mit diesem Move freilegt, hätten die Zuschauer des Made in America Festivals in Philadelphia wohl kaum erwartet: ihre Nippel!

[Auch interessant: Kendall Jenners Nippel sind offiziell zum Anbeißen]

Nur bedeckt mit durchsichtigen Klebe-Pads stehen die Minaj’schen Boobs auf einmal an der Frischluft. Die Reaktion der US-Rapperin? Immer cool bleiben. Nicki schwingt die Hüften weiter und wischt ihr Oberteil inklusive kreisenden Hüftbewegungen zurück ins Innere ihres Bühnenoutfits.

Die Ganze Aktion dauert nur wenige Sekunden. Die 35-Jährige packt dabei einen Blick aus, der dem Rest des Festivals wohl sagen soll: Ihr glaubt jawohl nicht, dass so ein kleines Garderobenproblem, eine Queen wie mich nicht aus der Fassung bringt!

Übrigens: Für diese 4 Punchlines feiern wir Nicki Minaj gerade hart

Quelle: Noizz.de