Rihanna hat JAY-Z und die Beatles mit ihrem 51. Billboard-Top-40-Hit übertroffen. Sie erreichte den Meilenstein dank ihres Features mit PARTYNEXTDOOR.

Nachdem der Track "Believe it" von PARTYNEXTDOOR gestern kurzerhand in die Billboard Hot 100 kletterte, brach Rihanna Rekorde! Die ist Gast auf dem Track und hat mit dieser Chartplatzierung nicht nur Jay-Z sondern auch die Beatles mit ihrer Präsenz in den den Top 40 von Billboard überholt.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

>> Drake knackt epischen Chart-Rekord – mit Lil-Yachty-Feature

Mit dieser Platzierung ist Rihanna die zehnte Künstlerin in der Geschichte, die mehr als 50 Singles in den Top 40 hatte. In den letzten drei Jahrzehnten hat Riri eine beeindruckende Serie fortgesetzt und ist nun in drei Jahrzehnten in den Top 100 Charts gelandet.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Dabei ist der Titel das erste Feature von Rihanna seit fast vier Jahren und seit dem Top-Album "Anti" wurde es musikalisch still um die Pop-Heldin, da sie sich verstärkt auf ihr aufkeimendes Fenty-Fashion-Imperium konzentrierte, das Kleidung, Turnschuhe und Dessous umfasst. Dennoch warten die Fans sehnsüchtig auf das neue Album R9, vor allem seit die Musikerin andeutete, dass sie an einem daran arbeite. Zwar hat sie noch kein Veröffentlichungsdatum genannt, aber wir wissen, dass das Projekt vom Reggae inspiriert sein wird.

>> Frank Ocean – Kommt bald ein neues Album?

>> Quarantäne-Entertainment: 5 Ideen, durch die du zum Lane-Kim-Musik-Nerd wirst

  • Quelle:
  • Noizz.de