Neuer Mine-Song „Klebstoff“: Wenn dir Berlin beim Video hilft

Teilen
24
Twittern

Ganz in Weiß gekleidet mitten in der Hauptstadt.

Manche kennen sie von ihrem letzten Album gemeinsam mit Fatoni vor zwei Jahren, andere vielleicht sogar von ihrem Debütalbum „Das Ziel ist im Weg“ (2016): Mine, jene Singer-Songwriterin, die in den vergangenen Jahren immer wieder im Dunstkreis des Deutschraps bewegte.

Jetzt, im April, ist sie mit ihrem dritten Studioalbum zurück. Es heißt „Klebstoff“ und fährt Features wie Haller, Dissy, Bartek (Die Orsons) und Giulia Becker auf. In der neuen Single daraus schreibt Mine „Ich bin nicht mein bestes Ich“ auf ein Schild, stellt sich damit mitten in Berlin auf die Straße und bittet Passanten, ihre Gedanken dazu aufzuschreiben.

Quelle: Noizz.de