„Du bist schuld!“

Fans können so unfair sein. Kaum wurde am Freitag bekannt, dass Mac Miller, US-Rapper und Ex-Freund von Ariana Grande, mit nur 26 Jahren gestorben ist, fielen seine Fans über Aris Instagram-Seite her.

> NOIZZ: Mac Miller ist tot – Drogen-Überdosis?

Ariana Grande und Mac Miller hatten eine On-Off-Beziehung. Erst kürzlich waren sie wieder zusammengekommen, hatten sich dann aber wieder getrennt. Ariana war daraufhin mit Pete Davidson zusammengekommen.

Grund genug für Mac Millers Fans, sie für seinen Tod verantwortlich zu machen: „Das ist deine schuld!“, schreibt einer. Und ein anderer schreibt: „Du hast ihn umgebracht!“

Ariana Grande und Mac Miller lernten sich 2014 durch die Musik und ihre gemeinsame Single „My Favourite Part“ kennen und lieben.

Laut „TMZ“ waren es die Drogen, die die Beziehung der beiden kaputt machte: Millers Probleme waren bekannt, seine Musik thematisierte oft Depressionen und illegale Substanzen.

Kurz nach der Trennung von Ariana im Mai stieß er mit dem Gesetz zusammen: Er beging Fahrerflucht, nachdem er mit seinem Wagen unter Drogeneinfluss gegen einen Strommast gerast war.

Quelle: Noizz.de