Ibiza-Affäre Teil 2.

Wenn das Promo-Game on Point ist: Hamburger Rapperin Haiyti hat gerade ihr zweites Musikvideo zum aktuellen Album "Perroquet" veröffentlicht – an keinem anderen Ort gedreht, als in der jüngst zu Ruhm gekommenen Strache-Villa, der Ort, an dem der österreichische rechtspopulistische Politiker Heinz-Christian Strache mit einem genialen Coup entlarvt wurde.

>> Böhmermann steckt nicht hinter Ibiza-Skandal – laut ZDF

Exzentrischer Nasenschmuck, lange Kunstnägel, Perücken und zerschlissener Designer-Drip: Haiyti bewegt sich zwischen rohem Gangster-Image und dem roten Teppich am Hollywoodfirmament, ihre Musik klingt genau so verbraucht wie luxuriös. Ihre neue Single "Coco Chanel" knüpft an den in den USA von Lil Baby und Gunna groß gemachten Trap-Sound mit E-Gitarren an. Dazu gibt's synthetische Autotune-Melodien, vorgetragen von Deutschraps verrauchtester Stimme (seit Henning May).

Haiytis neues Album "Perroquet" ist seit dem 7. Juni draußen.

>> Gras und Gefühle: Jujus erstes Solo-Album "Bling Bling" ist endlich da

>> Bonez MC verliert vor Gericht gegen Ex-Freundin

Quelle: Noizz.de