Und deshalb auf verstörende Weise großartig.

Keine Ahnung, warum Haftbefehl nicht vor dem Boy darauf gekommen ist, oben ohne einen Fidget Spinner in die Hand zu nehmen und derbe Reime zu droppen.

Aber es war halt mal wieder unser Lieblings-Rapper aus Österreich, der den Mozart'schen Genius besaß, das Toy der Stunde mit dem Musikstil der Zeit zu kombinieren.

Was dabei herauskommt: grandios schlechte Lines wie „Mein Fidget Spinner sorgt weit und breit für Entzücken, / ich tu die Bitches mit Champagner anschütten.“

Spin it on, boy!

Quelle: Noizz.de