Gestatten: Dr. Missy und Dr. Timberlake vom Berklee-College.

Das Berklee College of Music in Boston gehört zu den renommiertesten Adressen der USA, wenn man es zu etwas bringen will im Musik-Biz. Hier einen Doktortitel zu erreichen? Unbezahlbar. Nun, das haben Justin Timberlake und Missy Elliott auf ihrer Liste abhaken können.

Bereits vergangenen Freitag erhielten beide die Ehren-Dokotorwürde der Universität , gemeinsam mit dem Kollegen Alex Lacamoire, ein bekannter Broadway-Darsteller und ehemaliger Absolvent der Hochschule. Missy und J.T. hingegen haben an der Hochschule bisher noch nicht studiert. Mit dem Dokortitel werden aber ihr internationaler Einfluss auf die gesamte Musikszene gewürdigt.

Für die beiden Musikikonen einen echte Ehre. Vor den aktuellen Studierenden hielten die graduierten Doktoren gleich eine Rede. Die Rapperin sagte dort: "Es wird viele Hoch- und Tiefpunkte geben – seid darauf vorbereitet." Ihr Kollege und Popstar schlechthin gab sich ein wenig euphorischer und sagte zu seiner Fakultät: "Kein Traum ist zu groß. Vertraut mir ... ich bin ein Doktor!"

>> Justin Timberlake zog mit 13 seinen ersten Joint durch

>> Warum die Pop-rap-Aktivistin Lizzo gerade in aller Munde ist

Quelle: Noizz.de