Die drei Boys haben das Zeug zum Synchronsprechen.

Marketing hat Netflix auf jeden Fall drauf. Zum Start der „Narcos: Mexico“-Serie auf Netflix am 16. November veröffentlicht der Streaming-Dienst nun ein Video, in dem die Rap-Gruppe Migos die Stimmen der Narcos-Charaktere in noch unveröffentlichten Szenen synchronisieren.

Eigentlich fällt es fast gar nicht auf, dass die Stimmen von Migos nicht die ursprünglichen Stimmen der Narcos-Schauspieler sind. Denn eigentlich passen die Jungs ganz gut zu dem Vibe der Serie. Und mal so ganz nebenbei: Der kurze Teaser hat es spannungstechnisch wirklich in sich. Da können wir den Start von „Narcos: Mexico“ kaum noch abwarten!

Übrigens: Netflix plant eine Billig-Version!

Quelle: Noizz.de