"Allah ist Zeuge".

Eine melancholische, leicht verzerrte Piano-Hook, dann Massivs unverkennbare Stimme und Bilder, die an "4 Blocks" erinnern – inklusive Gastauftritt von Kida Ramadan. Ob es tatsächlich um einen in der Clan-Serie verstorbenen "Bruder" geht? Das werden wir wohl erst herausfinden, wenn die dritte Staffel gelaufen ist.

(Falls ja: Warum macht Massiv alias Lativ mit blutverschmiertem Gesicht und Arm in einer Schlaufe im Kreuzköllner Urban-Krankenhaus? Was die Szene mit der Knarre?)

Eins ist sicher: An der Zec+-Flasche wird Massiv bei "4 Blocks" nicht nuckeln. Im Video zu "Bruderherz" konnte er sie sich nicht verkneifen ...

Quelle: Noizz.de