King Lori is back! Die Rapperin ist in die Kritik geraten, weil sie angeblich Petra Z. und ihren Mann um eine fette Summe Geld betrogen haben soll. Nachdem sie alle Fotos ihres Instagram-Profils gelöscht hat, meldet sich die Schweizerin nun zurück. Loredana kündigt ein neues Album an und zeigt sich mit Petra Z. sichtlich versöhnt.

Rapperin Loredana wird vorgeworfen, ein Ehepaar aus der Schweiz um mehrere Hunderttausend Euro betrogen zu haben. Es handelt sich dabei um Martin und Petra Z. Letztere erklärte in einem Interview bei "20 Minuten" , wie sehr sie unter dem Geldverlust leiden würde. Die 52-Jährige meint, sie habe kein Geld, um die Beerdigung ihrer Mutter zu bezahlen. Die Eigentumswohnung haben sie und ihr Mann bereits verloren.

Loredana, die ihr Unschuld beteuert, geriet so schnell in die Kritik. Es wurde sogar zum Boykott der 25-Jährigen aufgerufen. Nun überrascht die Rapperin mit der Verkündung ihres neuen Albums – und einem geheimen Treffen mit Petra Z.

Loredana bei Treffen mit Petra Z. gesichtet

Loredana bei Treffen mit Petra Z. gesichtet

Loredana hatte vor Kurzem all ihre Fotos auf ihrem Instagram-Account gelöscht. Im Hip-Hop-Business ist das ein Indiz, um auf neue Musik aufmerksam zu machen. So kündigte die Rap-Mama überraschend ihr neues Album "Medusa" an. In einem kleinen Videoausschnitt ist zu sehen, wie hinter ihren Haare Schlangen hervorkriechen. Den Teaser kommentiert die 25-Jährige mit den Worten: "Ich wollte was sagen aber durfte nichts erzählen. Dieser Satz ist nicht nur eine Line sondern die Beschreibung meines Lebens in den letzten 18 Monaten. Hört euch die Musik an und ihr werdet meine Geschichte verstehen."

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was wollte aber durfte sie nicht erzählen? Gemeint ist wohl die Anklage von Petra Z. und ihrem Mann. Die Ermittlungen gegen Loredana und ihren Bruder, der ebenfalls beteiligt gewesen sein soll, wurden mittlerweile eingestellt. Doch die vermeintliche Betrugsgeschichte nimmt nun eine Wendung. Nach Informationen und Fotos der "Bild" ist die Rapperin mit Petra Z. gemeinsam in Luzern gesichtet worden. Das Treffen schien sichtlich entspannt, beide Frauen sehen glücklich aus und begrüßen sich mit einem Lächeln.

>> Nach Test-Verweigerung: Loredana chillt mit Corona-Symptomen am See

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Versöhnung? Das glauben nun auch viele ihrer Fans. Auf ihrem Instagram-Profil postet die Blondine nun auch ein Screenshot. Zu sehen ist dabei Petra Z., die Loredana zuwinkt und grinst. Ende gut, alles gut – oder ist das alles nur eine ziemlich aufwendige Promo-Aktion gewesen? Die Versöhnung kommt jedenfalls zum neuen Album-Release wie gerufen.

  • Quelle:
  • Noizz.de