Am 7. und 8. September feiert das Festival sein 5-jähriges Jubiläum.

2015, da war die Welt noch in Ordnung. Trump war noch nicht US-Präsident, das Wort Brexit war nicht Teil unseres alltäglichen Wortschatzes und die AfD hatte keine 27,5 Prozent Sachsen. Außerdem wurde 2015 das Lollapalooza Berlin geboren.

Damals machte der Ableger des Festivals aus Chicago noch auf dem Tempelhofer Feld die ersten Gehversuche. In diesem Jahr feiert das Lolla dagegen schon sein fünf-Jähriges Jubiläum. Am 7. und 8. September finden sich im Olympiapark wieder 100.000 Besucher ein, um Artists aus den unterschiedlichsten Genres zu sehen. Von Billie Eilish bis Twenty One Pilots, über Khalid und Princess Nokia, bis hin zu Kraftklub und Dendemann ist so ziemlich für alle etwas dabei.

Bei dem wilden Genre-Mix aus Indie, Deutschrap, R&B, Pop und Techno kann es einem schon mal schwerfallen, zu entscheiden, ob man jetzt lieber Shooting-Star Billie Eilish oder doch die alten Hasen von Scooter sehen will. Gut, das du uns hast.

Wir haben dir die Playlist Lollapalooza Berlin 2019 x NOIZZ zusammengestellt. Darin findest du die spannendsten Acts des Festivals, die du dir schön noch mal schnell in die Birne ballern kannst, um am Ende hoffentlich zu wissen, wer deine wertvolle Lolla-Zeit in Anspruch nehmen darf.

Bei den Musikerinnen gehen Billie Eilish, Rita Ora, Ilgen-Nur, Mia Morgan und Nura ins Rennen. Doch auch Dendemann, Olli Schulz, Bausa, Ufo361, Khalid und Hozier buhlen um deine Gunst.

Damit du nach deiner fachmännischen Auswahl dann auch niemanden vergisst, den du unbedingt sehen willst, lohnt es sich auf jeden Fall mit der Lollapalooza-App deine eigenes Line-up zusammenzustellen.

Aber jetzt gönn dir erstmal die besten Tracks der Lolla-Artists 2019:

>> Liberal, nachhaltig, geil: Wir waren auf dem Flow Festival 2019 in Helsinki

>> Vegan auf dem Festival: 5 einfache Überlebenstipps

Quelle: Noizz.de