K.I.Z gehen auf "Nur für Frauen"-Tour

Florian Gehm

Politik, Rap und Games
Teilen
17
Twittern
Die Rapper-Combo K.I.Z geht auf Tour – nur für Frauen! Foto: Screenshot / K.I.Z / Noizz.de

Die ersten Konzerte sind bereits ausverkauft!

Am 8. März steht seit mehr als 100 Jahren der Weltfrauentag im Kalender. Weltweit machen Frauen an diesem Tag auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam und setzen sich für Gleichberechtigung ein.

Auch die HipHop-Combo K.I.Z hat sich diesen Tag seit Jahren fett im Kalender angestrichen. Denn trotz Porno-Vokabular und Gewalt-Texten laden die vier Rapper seit Jahren am 8. März zu einem Konzert nur für Frauen ein. Trotz knallharter Zeilen wirft den Vieren niemand Sexismus vor: Zu abgedreht und zu voll mit Wortwitz sind die Texte. Alles Satire schreibt das Feuilleton seit Jahren.

Schon 2011 erklärte Band-Mitglied Maxim im Tagesspiegel, dass ihm der Weltfrauentag besonders am Herz liege. Begründung: Wiedergutmachung, damit sich die Band den Rest des Jahres getrost daneben benehmen könnte.

Jetzt haben Niko, Tarek, Maxim und DJ Craft offensichtlich eine ganze Menge wiedergutzumachen: Die Vier gehen in diesem Jahr vor dem traditionellen Konzert in Berlin auch in sieben anderen Städten auf Tour. Los gehts am 28. Februar in München. Weitere Stopps sind in Wien, Wiesbaden, Hamburg, Köln, Zürich und Leipzig geplant. Das Publikum in allen Städten: Ausschließlich Frauen!

Auf Facebook beschweren sich männliche Fans über die vermeintliche Diskriminierung. Die sarkastische Antwort der Rapper: "Wir haben nicht gegen Männer, aber die sollen da bleiben, wo sie herkommen." Auch eine Verkleidung soll auf der Tour nicht funktionieren.

Die Termine in Köln, Hamburg und Leipzig waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. Das Konzert im Berliner Huxleys wurde nach wenigen Minuten ins größere Tempodrom verlegt. Tickets für die verbleibenden Konzerte werden für rund 35 Euro unter anderem bei Krasserstoff verkauft.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen