Auf seinem Label Yeezy.

Kanye West und XXXTentacion sind gar nicht so verschieden. Während beide als absolute Ausnahme-Musiker gelten und Millionen von Fans mit ihrer Kunst begeistern, haben sie mit ihrem Privatleben oft für negative Schlagzeilen und Kritik gesorgt.

>> Macht Kanye West jetzt Schluss mit Donald Trump?

Jetzt hat Ye angekündigt, zu XXXTentacions kommendem posthumen Album „Skins“ eine kleine Modelinie zu designen.

Ye wolle seinen Fans zeigen, wie sehr er den Verstorbenen bewundert hat und dies mit dieser drei-teiligen Kollektion zum Ausdruck bringen. Als Grundlage werden Kleidungsstücke seiner Marke „Yeezy“ dienen, die Designs werden aus der Feder des Emmy-Gewinners JJ Villard kommen.

Veröffentlicht wird das Merch am 7. Dezember, zeitgleich zum Release von XXXTentacions posthumen Album „Skins“ .

Während sich die beiden zu XXXTentacions Lebzeiten nie begegnet sind, führen ihre Wege auf „Skins“ erstmalig zusammen. Dort wird Kanye nämlich als einziger Featuregast vertreten sein.

Kanye hat in den vergangenen Monaten vor allem durch seine Unterstützung des US-Präsidenten Donald Trump negative Schlagzeilen geerntet. Für Gesprächsstoff sorgte der 41-Jährige außerdem durch den offenen Umgang mit seiner bipolaren Störung.

>> Toter Rapper XXXTentacion gesteht sexuellen Missbrauch – auf Tonaufnahme

XXXTentacion hatte seit Dezember 2017 mit schweren Vorwürfen sexuellen Missbrauchs zu kämpfen. Der Prozess lief bis zu seinem Tod im Juni 2018, wo er bei einem Raubüberfall erschossen wurde.

Quelle: Noizz.de