Er will sich auf seine Gesundheit und Familie konzentrieren.

Was musste sich Justin Bieber in letzter Zeit nicht allerhand an Schwachsinn reinziehen: Er liebe zum Beispiele Selena Gomez noch immer und habe Hailey Baldwin-Bieber nur geheiratet, um sie zurückgewinnen. Dabei geht es dem Bieber im Moment gar nicht gut, er leidet an Depressionen. Deswegen hatte er erst vor kurzem seine Fans via Instagram um Unterstützung gebeten: Sie sollten für ihn beten.

>> Hier könnt ihr alles dazu lesen: Justin Bieber ist depressiv und möchte, dass Fans für ihn beten

Nun zog Justin die Reißleine: Künftig wolle er sich in erster Linie auf seine Gesundheit und seine Familie konzentrieren. Das heißt: auch keine Musik in nächster Zeit machen und auch nicht auf Tour gehen.

Die Musik ist mir sehr wichtig, aber nichts kommt vor meiner Familie und meiner Gesundheit.

Damit ist nun auch ein neues Bieber-Album erst mal in weite Ferne gerückt. Viele Fans hätten den 25-Jährigen um ein neues Album gebeten, aber er habe schon bei seiner letzten Tour „emotional“ nicht alles geben können. Vor etwa drei befand sich der Sänger wegen seiner psychischen Probleme in Therapie. Inzwischen redet Justin offen darüber, dass er Alkohol, Drogen und auch das Medikament Xanax, das gegen Angststörungen wirkt, missbraucht hat. Deswegen schreibt er in dem Post weiter:

Ich bin jetzt sehr darauf konzentriert, einige tief verwurzelte Probleme zu lösen, die ich wie die meisten von uns habe, so dass ich nicht auseinanderfalle, so dass ich meine Ehe aufrechterhalten kann und der Vater sein kann, der ich sein will.

Vater?! Es könnte also sein, dass Justin mit Hailey bald einen kleinen Mini-Bieber erwartet – oder zumindest plant. Der Klatsch und Tratsch kann uns ja aber eigentlich egal sein. Für die Zukunft versprach er aber ein neues Album. Der Popstar hatte zuletzt immer wieder offen über seine Probleme mit dem frühen Ruhm gesprochen.

In einem Coverinterview mit der „Vogue“ gab er ungewohnt intime und persönliche Einblicke in sein Ehe- und Privatleben. Dort betonte seine Frau Hailey, dass es nie einfach für sie seien werde, aber sie hart an ihren Problemen arbeiten. Sie werde Justin bei allem unterstützen.

Wir wünschen Bieber gute Besserung und dass er seine Krise überwindet– und vor allem, dass seine Fans den Wunsch nach einer Pause respektieren.

>> Zum Thema: Justin und Hailey Bieber wohnen jetzt in dieser 8,5 Millionen-Dollar-Villa

 [Text: Zusammen mit dpa]

Quelle: Noizz.de