Die nächste Ami-Deutschrap-Kollabo, die krachend scheitert.

Sonnenallee meets New York: Gringo hat sich für seinen neuen Track „Zkittlez“ mit US-Rapper 6ix9ine zusammen getan – wobei von „zusammen“ keine Rede sein kann. Im Video sieht man 6ix9ine seinen Part nur im Studio einsingen, während Gringo Neukölln unsicher macht. Die beiden haben zwar einen gemeinsamen Track, aber null Berührungspunkte.

Während 6ix9ine in einem technisch sauberen Part einigermaßen abreißt, reiht Gringo nur Wort an Wort: Markennamen, Schlagbegriffe, was nicht passt, wird passend gemacht. Da reimt sich „Versace“ auch schon mal auf „Konami“.

Den gewünschten Promo-Effekt dürfte der Song den beiden bringen: „Zkittlez“ stand zwischenzeitlich auf Platz eins der YouTube-Trends. Aber ob Gringos Hashtag-Rap mit amerikanischen Geschmäckern kompatibel ist? Wohl kaum.

Quelle: Noizz.de