HipHop back to the roots!

"So peoplez es ist so weit! Das ist die offizielle Einleitung der Gzuz-Promophase!" Lässig springt Gzuz vom Laster. Für das Release seines kommenden Albums "Wolke 7" wird der Rapper aus der 187 Straßenbande-Posse kreativ: 25.000 exklusive CD-Boxen werden in einer leeren Fabrikhalle zu einer Mauer augestapelt. Der Clou: Die Seiten der Boxen sehen wirklich aus wie graue Backsteine!

Gemeinsam mit Straßenbanden-Kollegen Bonez MC besprayt das Kollektiv die CD-Mauer mit Graffiti. Fans kriegen ihre Boxen dann quasi handsigniert – sofern die Boxen den Spaß in der Halle überstehen!

Nebenbei dreht Gzuz in der Halle sein Video. Wenn du die Box mit dem bisschen gelb und dem schwarzen Streifen bekommst, könnte es sogar sein, dass Bonez MC sie schon geküsst hat!

Abgesehen davon, dass die Aktion ziemlich cool ist, ist sie gleichzeitig auch ein Verweis auf die Ursprünge des HipHop, der sich auf die vier Elemente Rap (MCing), DJing, B-Boying (Breakdance) und Graffiti-Writing stützte. 187 Straßenband keeping it real! Und ein bisschen Geld schadet ja auch nicht.

Quelle: Noizz.de