Im vergangenen Jahr hatte die Musikerin einen Suizidversuch unternommen.

Erschütternde Nachrichten für alle K-Pop-Fans! Die Sängerin Goo Hara, die von 2008 bis 2016 Erfolge mit der Girlband KARA feierte, ist tot. Die Musikerin wurde gerade einmal 28 Jahre alt. Wie "Variety" jetzt berichtet, steht die Todesursache zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest.

Youngji, Gyuri, Seungyeon and Goo Ha-ra der K-Pop-Band KARA

Goo Hara wurde am vergangenen Sonntag leblos in ihrer Wohnung in Seoul aufgefunden. Ein Bekannter habe die Behörden informiert.

>> Monsta X, Blackpink und BTS: K-Pop als perfekte Popmaschine

Sex-Tape-Stress mit dem Ex

Fans sorgten sich zuletzt im Mai 2018 um die Solokünstlerin, als bekannt wurde, dass sie einen Selbstmord versuch unternommen hatte. Der Suizidversuch folgte auf einen öffentlich ausgetragenen Streit mit ihrem Ex-Freund. Goo Ha-ra warf dem Mann vor, er würde ihr mit der Veröffentlichung eines Sex-Tapes drohen.

>> Die K-Pop-Band ATEEZ im NOIZZ-Interview – über BTS und Augenkontakt mit Fans

Erst im Oktober starb eine weitere K-Pop-Sängerin

Goo Hara war mit dem K-Pop-Star Sulli befreundet. Die 25-Jährige wurde im Oktober ebenfalls tot aufgefunden. Sie begann Suizid.

  • Quelle:
  • Noizz.de