2012 erschien „Gespaltene Persönlichkeit“ von Kool Savas und Xavier Naidoo.

Mit der ersten Single „Schau nicht mehr zurück“ gewannen sie sogar den damaligen Bundesvision Song Contest von Stefan Raab.

Savas & Xavier beim BuViSoCo 2012

Das Album verkaufte sich in Deutschland mehrere hunderttausend Mal und erlangte Platinstatus. „Schau nicht mehr zurück“ wurde in Deutschland mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. In der Schweiz mit Gold und Platin.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Genau diese Schweizer Auszeichnung wurde Kool Savas entwendet. Da jeder Gewinnr-Künstler eine personalisierte Auszeichnung erhält, steht sogar Savas’ Name auf der Platte. Dumm also, dass der Dieb sie nun auf eBay Kleinanzeigen verkaufen will.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Viele Fans würden mehrere hundert Euro für dieses einzigartige Sammlerstück blechen. Auch wenn der Herrstellungspreis, den die Künstler an den BVMI zahlen müssen bei nur 400€ pro Auszeichnung liegt. Das Angebot lag bei 650€, eine schnelle Mark für den Verkäufer.

Was also, wenn man das Diebesgut verkaufen will und der Geschädigte es mitbekommt? Polizei rufen? Nicht mit Savas. Er regelt das auf eigene Faust und kontaktiert mit einem Kumpel den Anbieter. Sie geben sich als Interessenten aus und vereinbaren eine Übergabe am selben Tag in Berlin.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Lustig ist, dass er den Dieb im Internet aufzieht, ohne seine Identität preiszugeben. In drei Akten dokumentiert der Rapper sein Vorgehen inklusive Chat-Verläufen und postet alles auf Instagram. Natürlich mit dem finalen Schachzug: der Platte in sicheren Händen. Allerdings ist es nicht Savas, der sie in der Hand hält. Dementsprechend scheint er selbst nicht dabei gewesen zu sein.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Was genau beim Treffen geschah, ist unklar. Savas hat bislang nichts weiter dazu gesagt. Noizz hat die Nummer des Verkäufers ermittelt, der allerdings momentan nicht erreichbar ist. Vielleicht lässt er sein Handy vorerst auch lieber ausgeschaltet, bei den vielen Fans, die ihn sicher für die Aktion verurteilen.

Quelle: Noizz.de