Eigentlich sollte der Release etwas anders ablaufen.

Der Plan war eigentlich, „D.N.A. 2“ ausschließlich als physisches Album in der Box mit dem kommenden Album „Y.A.L.A.“ zu verkaufen. Beide Alben sollten erst am 5. Oktober released werden.

Ganz überraschend hat Genetikk „D.N.A. 2“ aber jetzt schon veröffentlicht. Und zwar nicht nur viel früher als angekündigt, sondern auch als Stream – nicht wie geplant nur als physisches Album. Der Release soll laut einem Instagram-Post der Jungs ein Dankeschön für das viermalige Gold für Genetikk sein.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit dabei auf dem Album sind unter anderem Kollegah, OG Keemo, Olexesh und Tiavo. Das Album könnt ihr jetzt bei Spotify, Apple Music und Co. streamen.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Die Wartezeit auf „Y.A.L.A.“ ist jetzt auf jeden Fall verkürzt!

  • Quelle:
  • Noizz.de