Bereits zum 6. Mal in Folge!

Für den ultimativen Sommerhit 2018 hat es für DJ-Liebling Calvin Harris und Dua Lipa trotz mehr als 270 Millionen YouTube-Klicks bekanntlich nicht gereicht. Dafür kann sich Calvin Harris mit anderen Titeln schmücken.

Etwa mit dem Titel „Bestbezahltester DJ der Welt“. Jedes Jahr stellt das US-Wirtschaftsmagazin Forbes die Liste zusammen. Seit 2013 führt sie ein und die selbe Person an: Calvin Harris.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Gut 41 Millionen Euro verdiente der Schotte im vergangenen Jahr mit seiner Musik – auch dank eines exklusiven Konzert-Vertrages in Las Vegas. Wer hätte das für möglich gehalten? Alleine die Wandlung die der schottische DJ gemacht hat: Leicht schockiert erinnern wir uns an Harris’ Look in den Nuller-Jahren zurück (schaut einfach mal das „Acceptable in the 80s“-Video an). Einige Trainingseinheiten und TayTay-Swift-Transformatioen später ist Harris der Hottie geworden, der er jetzt ist.

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Aber auch ein Deutscher hat sich in die Liste der 15 bestbezahltesten DJs der Welt eingeschlichen: Zedd. Der in Kaiserslautern aufgewachsene DJ und Produzent sichert sich mit knapp 19 Millionen Euro Verdienst Platz 6 im Ranking.

Seht hier die komplette Forbes-Liste der bestbezahltesten DJs:

15. Afrojack (8,5 Millionen Euro)

14. Dimitri Vegas & Like Mike 9 Millionen Euro)

13. DJ Snake (9,4 Millionen Euro)

12. Kygo (9,8 Millionen Euro)

11. Axwell & Ingrosso (10,2 Millionen Euro)

10. Martin Garrix (11,2 Millionen Euro)

9. Kaskade (11,6 Millionen Euro)

8. David Guetta (12,9 Millionen Euro)

7. Diplo (17,2 Millionen Euro)

6. Zedd (18,7 Millionen Euro)

5. Marshmello (19,7 Millionen Euro)

4. Steve Aoki (24 Millionen Euro)

3. Tiesto (28,3 Millionen Euro)

2. The Chainsmokers (39 Millionen Euro)

1. Calvin Harris (41,2 Millionen Euro)

  • Quelle:
  • Noizz.de