Eminem entert das Empire State Building und singt von der Spitze

Genna-Luisa Thiele

Popkultur, Green Lifestyle, Psycho
Teilen
27
Twittern

Sogar ein Hubschrauber kreiste um den Rapper.

Das hat vor ihm nur der Riesenaffe King Kong geschafft. Aber anders als das Film-Monster ist Eminem natürlich nicht die Fassade des Empire State Buildings emporgeklettert, sondern fährt lässig von Stockwerk zu Stockwerk, während er seinen Song „Venom“ performt. Das alternative Musikvideo hat der Künstler für die „Jimmy Kimmel Live Show“ aufgenommen.

[Auch interessant: Eminem produziert eigenen Rap-Battle-Film für Youtube-Premium]

Das originale Musikvideo kann sich aber auch sehen lassen:

Eminem hatte seine Kamikaze-Aktion auf dem New Yorker Wahrzeichen via Twitter schon groß angekündigt – „King Kong ist nix im Vergleich mit mir“:

Der Rapper hat sich ordentlich gegönnt: Der Wolkenkratzer war extra für ihn in bunten Farben grell erleuchtet, ein Hubschrauber kreiste mit Suchlicht um die Spitze herum.

Höhenangst kann Eminem jedenfalls nicht haben – das Gebäude hat immerhin 102 Stockwerke und ist 381 Meter hoch.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen