Eminem ist „nur“ das Feature.

Aber seine Lines setzen den G.O.A.T.-Status mal wieder fest.

Wer im Slim-Shady-Universum schwebt, hat den Braten sicher schon geschnüffelt. Em hat einen neuen Track gedroppt! Er unterstützt Rapper Boogie im neuen Song Rainy Days. Boogie ist ein Talent bei Shady Records, dem Label von Eminem, mit dem er Nachwuchs pusht. Boogie erinnert an den Kendrick Lamar zu Beginn seiner Karriere. Ein Rap-Kollege, dessen Skills Eminem sehr schätzt. Kendrick Lamar ist einer der wenigen Kollabos, die Em nicht disst, sondern feiert.

>> Eminem verrät seine 12 Lieblings-Diss-Tracks

Die Optik des visuell sehr nicen Musikvideos greift die Regentropfen auf. Aber wer denkt, das sähe kitschig aus und softes Spitten erwartet, wird enttäuscht – im besten Sinne.

An alle Hater, die an Eminem zweifeln, seit der Veröffentlichung seines – subjektiv gesehen – genialen, bei seinem eher mäßig unter Fans und Kritikern rezipierten Albums Revival, hat es sich der Rapper offensichtlich zur Aufgabe gemacht, diese zum peinlichen Schweigen zu bringen. Das zeigen zum Beispiel diese Lyrics aus seinem Part in Rainy Days:

I left my legacy hurt? Fuckin' absurd / Like a shepherd havin' sex with his sheep, fuck what you heard

>> Eminems Album „Revival“ ist endlich da!

>> So klingt Eminems Überraschungs-Album „Kamikaze“

Marshall Mathers matters.

Quelle: Noizz.de