Die Rap-Pop-Bromance des Jahres.

Zwischen Capital Bra und Dieter Bohlen herrscht absolute Bromance. Dabei haben die beiden Musiker sich anfangs nicht gerade leiden können. Der Poptitan hatte sich über den Verdienst und den Erfolg des Rappers lustig gemacht. „Ich glaube nicht, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra juckt“, hieß es in einem Interview mit Bild

Doch Bohlen und der Bratan haben sich mittlerweile vertragen und sogar einen gemeinsamen Song veröffentlicht: Cherry Lady.

>> Dieter Bohlen und Capital Bra haben sich versöhnt – jetzt meldet sich Kollegah zu Wort

Deutschlands erfolgreichster Rapper hat den Modern-Talking-Hit Cheri Cheri Lady von 1985 gecovert. Der Song wurde mit typischen Capi-Melodien gepimpt, der Text zeitgemäß angepasst. „Cherry Cherry Lady, du bist was Besonderes. Eine Frau fürs Leben, oder für 'ne Nacht“ ersetzt die Zeile „Cheri cheri lady, Going through a motion, Love is where you find it, Listen to your heart”. Im Musikvideo tanzt der Rapper innig mit einer knapp bekleideten Brünetten. Bohlen selbst ist nicht zu sehen oder zu hören.

>> Studie: In Pop steckt genauso viel Gewalt wie in Rap und Hip-Hop

Dieter hatte schon vorher probiert, dass erfolgreiche Rapper seinen Hit covern. Im Oktober posteten Bonez MC und RAF Camora ein Foto auf Instagram und kommentierten es mit „Modern Talking“ – eine Anspielung auf ihre Streaming- und Chartrekorde. Fans reagierten auf den Post und verlinkten Dieter Bohlen mehrfach. Dieser schlug vor, dass das Rap-Duo seinen Hit Cheri Cheri Lady covern. Vergeblich.

>> Dieter Bohlen will, dass RAF Camora und Bonez MC „Cheri Cheri Lady“ covern

Doch mit Capi hat der Poptitan einen Rapper gefunden, der Cheri Cheri Lady ehrwürdig covert – und dafür sorgt, dass auch in den nächsten Jahren der Modern-Talking-Track nicht in Vergessenheit gerät. 

Quelle: Noizz.de