Einige prominente Leichen sind am Start.

Nachdem der erste Vorbote zum kommenden Kraftklub-Album „Keine Nacht für Niemand“ nicht überall wohlwollend aufgenommen wurde, lassen sie nach „Dein Lied“ mit „Fenster“ gleich die zweite Videobombe platzen. Im Clip stürmt ein bewaffneter Mann auf der Suche nach Opfern durch die Stadt, findet allerdings nur einen Haufen Leichen.

Mit dabei: eine ganze Reihe bekannter Gesichter und Freunde, die sich alle bereitwillig haben verstümmeln lassen. Ob die Jungs von KIZ oder Comedian Oliver Polak, wer genau hinschaut, erkennt jede Menge Promis.

Inhaltlich geht es in dem Song gegen all die Anhänger von Chemtrails und seltsamen Theorien über den langsamen Niedergang der Zivilisation. Die elegante Empfehlung von Kraftklub: ein gepflegter Sprung aus dem Fenster. So zynisch weiß Kraftklub deutlich zu gefallen.

Quelle: Noizz.de