"Ich gebe dir eine glitzernde Juju für Marteria und Nimo!"

Das Dealen von Panini-Bildern setzt sich endlich wieder fort. Doch klebt man sich diesen Sommer keinen Manuel Neuer oder Mario Götze in sein Heft, sondern DeutschrapperInnen. Dann wird Reezy gegen Takt32 getauscht und Sylabil Spill gegen Mädness. Der bekannte Panini-Verlag hat den Release für das Stickeralbum auf den 15.Juli angesetzt. "Das ist Deutschrap" soll es heißen – wobei es einige Rap-Hochkaräter ausschließt.

Voraussetzung für einen Platz im Heft ist nämlich, dass das Debütalbum nach dem Jahr 2000 veröffentlicht sein muss. Aber auch Samy Deluxe, Deichkind, Ufo361 und Eko Fresh werden wohl nicht im Album zu sehen sein. Nach Angaben der "Süddeutschen Zeitung" konnte die Redaktion des Heftes nicht mit jedem Künstler und Künstlerin Kontakt herstellen. Viele hatten wohl auch einfach keine Lust.

>> Mit Jo Gerner: Shindy feiert in neuem "EFH"-Video das Spießertum

Trotzdem umfasst "Das ist Deutschrap" ganze 48 Seiten mit 212 Stickern. Definitiv mit dabei und bereits auf dem Cover abgelichtet sind Olexesh, Capo, Nura, Luciano, Marteria und Nimo. Viele weitere Sticker von Rapstars wie Juju, Manuellsen und Newcomer Krime konnte man bereits auf Instagram entdecken.

Nach Aussage der Initiatoren Larissa Fischer und Janis Wenderholm soll das Heft eine Plattform für jugendliche Fans bieten, die sich so mit ihren Idolen auseinandersetzen sollen. Das Heft soll in jedem Snipes-Store, auf Amazon und am Kiosk deines Vertrauens erhältlich sein. Kostenpunkt: 3,50 Euro, jede Stickertüte 90 Cent.

>> Wie die Kardashians: Warum zur Hölle wirbt Haftbefehl jetzt für Zahn-Bleaching?!

Quelle: Noizz.de