Die nahende Festival-Saison leidet unter dem Corona-Virus und mit ihnen die MusikerInnen. Cardi B machte ihrem Unmut auf Instagram Luft und ihr Rant wurde kurzerhand zur Hymne der Covid-19-Tage.

Die Corona-Krise beschäftigt auch die Musik-Branche. US-Rapperin Cardi B äußert ihre Virus-Sorgen auf Instagram – und löst einen Internet-Hype um ein Musikvideo aus, in dem ein Kollege ihr Statement zu einer Hymne verarbeitet hat.

Cardi B hat einen Hype im Internet ausgelöst und es mit einem Rant über das wütende Coronavirus in die Charts geschafft — eine Art Coronavirus-Hymne. "Wow, Nummer zwei der Hip-Hop-Charts auf iTunes" schrieb Cardi B am Dienstag in ihrer Instagram-Story und markierte den Song "Coronavirus" in der US-Rangliste. Produzent und DJ . Produzent und DJ iMarkkeyz aus Brooklyn hatte Cardi B's Statement zur aktuellen Krisensituation "Coronavirus! I'm telling you, is gettin' real!" vor vier Tagen zu dem Song verarbeitet, der per Video auf Twitter und Instagram verbreitet wurde. Der Beat sitzt, Cardi B tanzt und alle rasten aus!

Einige Fans hatten daraufhin Tanz-Clips zu dem Hit gedreht und online veröffentlicht. Auch in Clubs wurde er schon aufgelegt. Die Top-Rapperin äußerte daraufhin ihren Zuspruch auf Twitter und auf Instagram.

[Text: zusammen mit dpa]

>> 6ix9ine wird auf 2,25 Millionen Dollar verklagt – von Billig-Modelabel

>> Warum du verdammt nochmal Zuhause bleiben solltest!

Quelle: Noizz.de