Einige Monate vor Millers Tod trennte sich Ariana von ihm.

Im September 2018 starb der 26-jährige Musiker Mac Miller an einer Überdosis. Vor seinem Tod nahm er noch die letzten Tracks seines Albums "Circles" auf, ohne das Album zu Lebzeiten noch zu veröffentlichen. Nachdem seine Familie das Projekt allerdings absegnete, wurde das Album nun nach seinem Tod veröffentlicht. Neben der vorab veröffentlichten Single "Good News", in der er seine Depression besingt, erregte auch die Single "I Can See" großes Aufsehen unter Fans. Der Grund: In dem Song meinen Fans, Ariana Grandes Stimme als Harmonie zu Mac Millers Stimme zu hören.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Ariana Grande war zwei Jahre lang mit Mac Miller zusammen, bevor sie sich von ihm trennte. Der Musiker kämpfte schon seit Jahren mit seiner Drogenabhängigkeit, was schlussendlich auch ein Grund für die Trennung war. Die beiden arbeiteten schon zusammen an mehreren Songs, zum Beispiel Arianas Song "The Way" oder Millers "My Favorite Part".

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Laut Credits ist Mac Miller allerdings der einzige Sänger auf dem Song "I Can See". Dem Entertainment-Magazin "Vulture" erzählte ein Vertreter des Labels, dass sie keinen Kommentar dazu abgeben würden, ob Ariana Grandes Stimme auf dem Song wäre oder nicht. Ariana selber machte nur Werbung für das Album auf Instagram.

Auf Twitter teilte sie allerdings einige Tage vor dem Album-Release einen Tweet, indem sie sich dazu bekannte, unheimlich gerne Harmonien in Songs zu packen. Womöglich wollte sie damit darauf hinweisen, dass sie auch auf dem Album ihres Ex-Freundes Mac Miller eine Harmonie gesungen hatte?

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Twitter und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Gewissheit wird es wohl nicht geben. Doch alleine die Vorstellung bricht vielen Fans das Herz.

>> Tränen-Konzert in Mac Millers Heimat: Ariana Grande kriegt Hilfe vom Publikum

>> Ariana Grande spricht offen wie nie über das Manchester-Attentat, Mac Miller und ihr Fake-Smile

  • Quelle:
  • Noizz.de