Hier erfährst du alles, was bereits darüber bekannt ist.

Aus Donald Glover sprüht im Moment so viel Kreativität heraus, dass man den Künstler in gefühlt jeder Ecke des Popkultur-Universums trifft. Im eher mittelmäßigen „Star Wars“-Spin-off „Solo“ hat Glover in der Rolle des Lando Calrissian alle bezaubert, seine Show „Atlanta“ über die Rapszene der Stadt feiert in Amerika große Erfolge und als Childish Gambino hat er mit „This Is America“ ein musikalisches und politisches Meisterwerk erschaffen.

Obwohl der Herr so beschäftigt ist, bleibt ihm anscheinend auch noch Zeit, an seinem vierten Studioalbum, dem Folgewerk von dem 2016 veröffentlichten Grammy-nominierten Longplayer „Awaken, My Love!“ zu arbeiten. Dieses soll bald herauskommen und vermutlich auch Glovers letztes Werk im Namen Childish Gambinos sein.

Dass Childish Gambino nur ein temporäres Projekt des Künstlers ist, hatte Glover bereits in der Vergangenheit, etwa 2015 gegenüber dem NME, erklärt: „Ich will gewisse Abschnitte in meinem Leben haben. Ich habe das Gefühl, dass Childish Gambino ein Lebensabschnitt ist, der langsam ein Ende finden sollte. Ich mag Abschlüsse“.

Dieser Abschluss scheint jetzt immer näher zu kommen. Glovers Manager deutete in einem Radiointerview sogar an, dass das unbenannte Album möglicherweise das letzte musikalisches Werk des Künstlers überhaupt sein könnte. Noch in diesem Jahr soll das letzte Album erscheinen. „This Is America“ kann als Vorbote der Platte gewertet werden. Zudem hat Childish Gambino im Mai einen souligen Song namens „Saturday“ bei „Saturday Night Live“ performt. Dieser könnte auch auf dem Longplayer auftauchen und den Sound der Platte spoilern. Denn schon bei „Awaken, My Love!“ distanzierte sich der Musiker bereits langsam von raplastiger Musik.

Hochkarierte Kollaborationen?

Zudem hat Glover Anfang 2017 angekündigt, mit Chance The Rapper zu kollaborieren. Im März bestätigte der Rapper nochmals, dass das Duo zusammengekommen ist und ein paar „sensationelle“ Tracks aufgenommen hätten. Ob die auf dem Gambino-Album auftauchen werden, oder Teil eines Chance-The-Rapper-Mixtapes sein werden, das Glover auch produzieren möchte, ist nicht klar.

Im September und Oktober tourt Childish Gambino zudem mit der „This Is America“-Tour durch die USA – mit dem HipHop-Duo Rau Sremmurd und Rapper Vince Staples als Special Guests. Bis dahin wird sicherlich noch neues Material auftauchen.

Quelle: Noizz.de