Neuer Song des verstorbenen Linkin-Park-Sängers veröffentlicht

Laura Wolfert

HipHop. Popkultur.
Teilen
2.5K
Twittern
Chester Bennington bei einem Konzert seiner Band Foto: dpa / dpa picture alliance

Kurz vor seinem Tod hat Chester Bennington den Song „Cross Off“ aufgenommen.

Im Juli 2017 schockierte eine Nachricht alle Linkin-Park-Fans: Der Frontmann der Band, Chester Bennington, soll sich in seinem Haus in Los Angeles erhängt haben. Der 41-jährige Rocksänger litt schon seit Jahren unter starken Depressionen.

Nach über einem Jahr haben die Linkin-Park-Fans wieder einen Grund zu Freude. Denn Chester Bennington hat kurz vor seinem Tod noch einen Song mit Mark Morton von der Metal-Band Lamb of God aufgenommen.

>> Linkin-Park-Sänger ist tot

„Cross Of“ heißt der und ist seit dem heutigen Mittwoch auf allen Musik-Streaming-Portalen verfügbar. Wahrscheinlich ist es der letzte veröffentlichte Song, in dem Chester Benningtons Stimme zu hören ist. Dafür ist es gleichzeitig auch der erste Track auf Mark Mortons Debüt-Album „Anesthetic“, das voraussichtlich am 1. März 2019 erscheinen wird.

>> Hier sind alle Gewinner der MTV Video Music Awards 2018

Der Song war für den 8. Januar 2019 als zweite Single aus dem Album geplant, wurde aber fälschlicherweise am 18. Dezember 2018 in digitalen Geschäften und Streaming-Diensten veröffentlicht – doch direkt am Tag darauf entfernt. 

Quelle: Noizz.de