Karma is a bitch, Leute.

Bushido und Fler haben Streit – und das gefühlt schon so lange, wie es Hip-Hop gibt. „Mit Bushido hab' ich musikalisch heute keine Ebene mehr, menschlich ist da viel passiert“, sagt Fler in einem Interview bei RapUpdate. Weiter gestichelt und gedisst wird trotzdem. Dass Bushido nun in Verbindung mit der Polizei steht, macht es nicht besser. Fler macht sich darüber lustig und filmte so auch vor wenigen Wochen, wie Bushido mit Polizeibeamten in ein Auto steigt.

>> Warum sich Fler mit seiner transgenderfeindlichen Line gegen Casper selbst disst

>> Fler macht Ansage an Bushido: „Zu viel Drogenkonsum“ bei Capital Bra

Passend dazu soll jetzt ein T-Shirt für Defshop designt werden. Aufgedruckt ist ein Foto, auf dem man Bushido mit Polizeischutz sieht. Dazu der Spruch „Karma is a bitch“. Den ersten Entwurf für das Oberteil postete Fler auf Instagram. „Bald @Defshop“, kommentiert der Rapper. Defshop ist ein Onlineshop für Streetwear und Hip-Hop-Klamotten, das auch die Mode von Flers Label Maskulin verkauft.

>> Flers Clubstory mit 6.000-Euro-Champagner gibt es jetzt als Anime

Screenshot von Flers Instagram-Story – Das Bushido-Shirt Foto: Fler / Instagram

>> „Ich f*cke dich Fler!“ – Capital Bra droppt Disstrack gegen Bushidos Erzfeind

Der Satz „Karma is a bitch“ wurde gewählt, weil der Rapper vor wenigen Wochen nichts mit der Polizei zu tun haben wollte, nun aber auf sie angewiesen ist. Der Grund: Sein Ex-Kollege Arafat Abou Chaker hat ihn immer wieder bedrängt. So wurde der Clan-Chef schon festgenommen – wegen Verdacht, Bushidos Familie entführen zu wollen. Ob in diesem Fall der Spruch auf dem T-Shirt abgebracht ist, sei dahingestellt. Jedenfalls scheint es so, dass Fler tatsächlich bald ein Bushido-Shirt veröffentlichen wird.

Quelle: Noizz.de