Bushido hat sich mit Shindy getroffen

Teilen
Twittern
Bushido
Bushido Foto: Bernd von Jutrczenka / dpa

Wird jetzt alles wieder gut?

Die Situation um Shindy war für viele Rap-Fans nicht ganz leicht einzuordnen: Seit Bushido und Arafat Abou-Chaker im Streit auseinandergegangen sind, tut sich Einiges im ersguterjunge-Lager. Viele Rapper müssen sich jetzt zwischen Bushido und Arafat entschieden.

Wo Shindy diesbezüglich steht, war bislang unklar. Auf Social Media gab es keinerlei Lebenszeichen von ihm, und auch sein letztes Album „Dreams“ ist inzwischen schon knapp zwei Jahre her.

„Egal, was kommt“

Jetzt war es jedoch ausgerechnet Bushido, der Shindy wieder ins Blickfeld zurückholte. Wie auf einem Instagram-Post von ihm zu sehen ist, waren die beiden offenbar gemeinsam essen. Dazu schrieb er: „Wir waren in der Vergangenheit gut miteinander und das bleiben wir auch in Zukunft. Egal, was kommt. Hat mich sehr gefreut.“

Damit kommen wir einer Antwort schon mal ein Stück näher: So tief scheint der Graben zwischen Bushido und Shindy aktuell nicht zu sein. Ob es allerdings noch mal eine musikalische Zusammenarbeit zwischen den beiden geben wird und ob Shindy noch ein EGJ-Künstler ist, wissen wir nicht. Ihr gemeinsames Album „CLA$$IC“ erschien im Herbst 2015.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen