Bonez MC und der Straßenbande sind mal wieder die Sicherungen durchgebrannt.

Es gibt ein weiteres Kapitel in der langen Liste von Drogen-Eskapaden der Erfolgs-Rapper. Dass bei den Hamburger Jungs ein ausufernder "Lifestyle" mit Drogen praktisch zum guten Ton gehört, ist mittlerweile bekannt. Dass es dabei auch vor den Augen des Zolls passiert, allerdings nicht. Die Jungs um Bonez Mc, Gzuz Maxwell und Co. haben jetzt nochmal einen drauf gelegt: In seiner Instagram-Story ließ Bonez MC seine mehr als 2 Millionen Instagram Follower an einem Drogen-Spektakel teilhaben.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Während an einer Tankstelle das Auto der Rapper von Zollbeamten kontrolliert wird, hält Bonez MC hinter dem Rücken der Beamten ungeniert ein dickes Päckchen Gras in die Kamera. Im Hintergrund ist zu sehen, wie die Personalien eines Insassen aufgenommen werden. Ob der Zoll ein Mitglied der Straßenbande zur Rechenschaft gezogen hat, bleibt unklar.

Vor einigen Wochen hat Bonez noch mit Heroin für Unverständnis gesorgt, im Drogenkarussel ist man jetzt schon bei Ecstasy angekommen.

>> Bonez MC verherrlicht Heroin – das geht zu weit

Wie die Tag24 berichtete, filmte Bonez am Freitag außerdem einen selbst gebauten "Pillenspender", der bunte Teile wie ein Kaugummi-Automat rausballerte, die sehr stark an Ecstasy erinnerten.

In einer Story, die Freitagabend nur kurz online war, konnte man ein Mitglied der 187er dabei beobachten, wie er Pillen einschmiss und danach mit fetten Tellern in die Kamera schielte.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch die Kontrollen am Festival-Eingang vom Deichbrand haben Bonez und seine Jungs nicht daran gehindert, kurz darauf kiffend mit dem Golfcart an einer Polizeikolonne vorbeizufahren. Selbstverständlich alles provokativ festgehalten und mit seinen Fans auf Instagram geteilt.

Die Rapper können sich teure Anwaltskosten und einen langen Vorstrafenkatalog "leisten", vielen minderjährigen Fans wird dadurch allerdings ein zweifelhaftes Vorbild transportiert. Wenn an Berliner Grundschulen mittlerweile Ecstasy zu einem Problem wird, könnte es auch daran liegen, dass einer der erfolgreichsten Deutschen Rapper sie promoted, als wären es Tic Tac.

>> An Berliner Schulen wird Ecstasy an 11-Jährige verkauft

>> Bonez MC posiert mit hoch dosiertem Ecstasy und LSD

  • Quelle:
  • Noizz.de