Ihre Anwältin erhebt schwere Vorwürfe gegen den Rapper.

Rapper Bonez MC von 187 Strassenbande soll mutmaßlich seine Ex-Freundin gegen den Kopf getreten und sie geschlagen haben. Außerdem soll er ihr gedroht haben, sie umbringen zu lassen. Laut ihrer Anwältin war von einem Auftragsmörder für 5.000 Euro die Rede, der das Leben ihrer Mandantin beenden sollte, angeblich im Auftrag von John-Lorenz Moser, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt.

>> Polizei stoppt 187 Strassenbande

Die offizielle Diagnose: Schädelprellung sowie Prellung des linken Jochbeins. Eine entsprechende Akte basierend auf polizeilichen Ermittlungen wegen Körperverletzung und Verdacht auf Bedrohung liegt der BILD-Zeitung vor.

Weiter wirft die Frau und ehemalige Lebensgefährtin von Bonez MC ihm vor, sie ausgeraubt zu haben. Der Rapper habe ihr angeblich einen hohen Bargeldbetrag gestohlen sowie die Schlüssel ihres Autos geklaut und sei mit dem Wagen angeblich geflüchtet – obwohl er selbst nicht einmal im Besitz eines Führerscheins gewesen sei, so die Anwältin.

Der Rapper hatte sich noch vor ein paar Tagen auf Instagram über die Ex-Freundin Lisa seines Kumpels Gzuz lustig gemacht, die diesem ebenfalls schwere Vorwürfe macht.

>> Gzuz und seine Ex-Freundin: Warum tun plötzlich alle so geschockt?

gelu

Quelle: Noizz.de