Die "Bad Guy"-Sängerin nutzt schon länger ihre Reichweite, um für Klimaschutz zu werben.

Billie Eilish entwickelte sich in den vergangenen Wochen zu einem weiteren Gesicht der Klimabewegung. In den vergangenen Wochen hat sie ein Video mit Schauspieler Woody Harrelson veröffentlicht, in dem sie auf den Klimawandel aufmerksam macht. Außerdem soll ihr Musikvideo zu dem Song "all the good girls go to hell" ein Hinweis auf eine brennende Welt sein. Auch ihre kommende Welt-Tournee plant die 17-Jährige, so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.

>> Billie Eilish äußert sich zu Greta Thunberg und zum Klimaschutz

Nun will Billie mit ihrem Einfluss weitere junge Menschen für den Klimawandel begeistern – indem sie allen Umweltkämpfern kostenlose Tickets schenkt.

Die Aktion startete sie zusammen mit der Organisation "Global Citizen". In einem Twitter-Video erklärt die Musikerin ihren Fans, wie das geht:

Alles, was sie dafür tun müssen, ist, sich bei "Global Citizen" einen Account anzulegen. Dort können sie dann verschiedene Challenges machen, die der Umwelt zu Gute kommen. Mit erfolgreich abgeschlossenen Challenges verdienen die Nutzer Punkte. Diese können dann eingelöst werden – zum Beispiel für kostenlose Konzertkarten. 

"Wir können diese Challenges angehen und eine nachhaltigere Welt schaffen", sagt Billie zum Abschluss ihres Twitter-Videos.

Ihre Fans feiern sie für die Aktion.

Auch "Global Citizen" freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Star.

Bei der Aktion mitmachen könnt ihr hier

>> Billie Eilish wird in ihrem neuen Video zum gefallenen Engel

Quelle: Noizz.de