Viel früher als erwartet veröffentlicht Billie Eilish ihren Bond-Song zu dem neuen Film "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben". Jetzt wissen Fans endlich, ob sie den Erwartungen gewachsen ist. Hier kannst du dir den Song anhören.

Ende Januar gab Billie Eilish bekannt: Sie wird den Bond-Song 2020 machen. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Legenden wie Adele, Madonna und Sam Smith. Viele waren damals der Meinung, sie wäre zu jung, um der Herausforderung gewachsen zu sein. Jetzt will sie alle mit ihrem Bond-Song das Gegenteil beweisen – und lässt mit dem Ergebnis nicht lange auf sich warten.

Heute, fast sieben Wochen vor Release des dazugehörigen Bond-Films "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" droppt Billie Eilish ihren Song dazu. "No Time To Die" hört sich zuerst an, wie jeder andere Bond-Song. Ruhig, melancholisch mit langsamem Aufbau zum dramatischen Chorus, der von Streichern und vollen Akkorden eingebettet wird. Doch sobald der Refrain kommt, ist von vergangener Bombast wie bei Adeles "Skyfall" nicht viel zu hören. Billie Eilish bleibt ihrer Linie treu und verleiht dem Bond-Song damit eine ungewohnte Ruhe. Erst zu Ende des Songs hört man von der 18-Jährigen eine stimmliche Stärke, die sie sonst selten in ihren Liedern zulässt bei einem Bond-Song aber anscheinend ein Muss ist.

Geschrieben wurde der Song wie üblich von Billie Eilish und ihrem Bruder Finneas. Ihre Fans lieben den Song und spekulieren jetzt schon über Oskar-Nominierungen.

>> Billie Eilish zeigt erstes Snippet ihres "James Bond"-Songs

>> Billie Eilish singt "Bond"-Song: Ist sie der Herausforderung gewachsen?

lmh

Quelle: Noizz.de