Außerdem thematisiert sie den Konsum von Fleisch- und Tierprodukten

In einem neuen Clip auf ihrem YouTube-Kanal postet Billie Eilish mal kein abstraktes Musikvideo – sondern zeigt sich von einer sehr ernsten Seite. Zusammen mit dem Schauspieler Woody Harrelson erzählt die Musikerin in dem kurzen Beitrag, was gerade mit der Welt passiert und wie man als Einzelperson dagegen vorgehen kann.

"Our House Is On Fire" heißt das Video. Billie rät darin, weniger Fleisch- und Tierprodukte zu konsumieren und an Fridays for Future teilzunehmen oder Greenpeace zu unterstützen. Auch auf Greta Thunberg nehmen die beiden Bezug, indem sie einen Ausschnitt ihrer Rede bei der UN-Klimakonferenz einblenden. US-Schauspieler Woody Harrelson unterstützt Billie indem er die Zuschauer bittet, Politiker zu wählen, denen die "Zukunft unserer Welt wichtig ist".

Schon in ihrem Video zu "All the good girls go to hell" machte Billie subtil auf den Klimawandel aufmerksam. Darin zeigt sie eine brennende Welt, die von vielen Fans als ein Sinnbild für eine kommende Klimakatastrophe gesehen wird. Zeitgleich zur Veröffentlichung des Videos veröffentlichte sie auch ein Statement in ihrer Instagram-Story, indem sie auf den Klimawandel und die damals bevorstehende UN-Klimakonferenz aufmerksam macht. 

>> Billie Eilish wird in ihrem neuen Video zum gefallenen Engel

>> Ist Billie Eilish die Kurt Cobain der Generation Z?

Quelle: Noizz.de