Beyoncé und Jay-Z gehen zusammen auf Tour – und verägern ihre Fans

Florian Gehm

Politik, Rap und Games
Teilen
Twittern
Beyoncé Knowles und Gatte Jay-Z bei einer Gala im New Yorker Metropolitan Museum Foto: EPA Justin Lane / dpa picture alliance

Das bekannteste Paar der Musikwelt auf einer Bühne – doch viele Fans wünschen sich eine Solo-Tour!

Noch im Dezember 2017 beichtete Jay-Z das Unvorstellbare aus der Muster-Ehe des Musik-Traumpaares: "Ich habe Beyoncé betrogen", gestand der Mega-Rapper. Die Therapie der Beiden: Gemeinsame Musik. Sogar ein gemeinsames Album sei geplant gewesen, das jedoch nie erschien.

Doch jetzt zerren die beiden ihre Therapie-Sessions auf die große Bühne und gehen auf gemeinsame Tournee – von wegen Scheidung! Die 36-Jährige und ihr 48-jähriger Ehemann reisen von Juni bis Oktober unter dem Motto "On the Run 2" um die Welt. Auch in Deutschland sind die beiden zu sehen: Am 28. Juni treten sie in Berlin und am 3. Juli in Köln auf. Zuletzt war das Paar 2014 gemeinsam auf Tour. Der Vorverkauf startet am Mittwoch, 14. März um 10 Uhr.

Im Netz hat Beyoncé auch ein kurzes Video veröffentlicht, das gemeinsame Momente des Paares in Zeitlupe zeigt – im Hintergrund läuft eine leise Version des Rocksteady-Klassikers "I'm Still in Love With You". Beziehungskrise als Tour-Promo.

Doch die Ankündigung kommt nicht bei allen Fans gut. Vor allem Beyoncé-Fans rebellieren im Netz: Sie wollen die Sängerin lieber allein auf der Bühne sehen. "Beyoncé erklärte den Frauen einst, ihre Männer zu Hause zu lassen und ich wundere mich nur, warum sie nicht ihren eigenen Rat befolgt!" oder "Wisst ihr, was noch besser als eine weitere Tour von Beyoncé & Jay-Z wäre? Einfach nur eine Beyoncé-Tour!" heißt es auf Twitter.

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen