Ariana Grande ist gerade auf ihrer teuer produzierten "Sweetener"-Tour in den USA unterwegs. Doch das hält die Sängerin nicht davon ab, nebenbei noch neue Musik zu droppen. Gemeinsam mit ihrer Songtexterin Victoria Monét hat Ari jetzt ihre neue Single "Monopoly" samt Musikvideo releast.

Der Clip ist teilweise professionell produziert, teilweise von der Sängerin und ihrer Freundin Victoria selbstgefilmt. In dem Musikvideo wehrt Ariana in wahrhafter Meme-Manier beim Tanzen alle negativen Dinge in ihrem Leben wie "Trump" oder "Bad Vibes" ab und tanzt in mitten von dutzenden fliegenden Emojis. Diese Art von Videos hatte zuvor der Choreograph Donté Colley aus Toronto bei Instagram bekannt gemacht.

>> Hat Ariana Grande mit “7 Rings“ Soulja Boy und Princess Nokia billig kopiert?

Eine kleine Zeile der Lyrics von "Monopoly" sorgt bei Fans außerdem gerade für Spekulationen. In dem Song singt Ari gemeinsam mit ihrer Duettpartnerin nämlich "I like women and men". Für viele ist das Indiz genug, um anzunehmen, dass sich die 25-Jährige selbst als bisexuell identifiziert. Ihre Songwriterin VIctoria Monét ist übrigens offen bi.

>> Ariana Grandes Starbucks-Drink ist nicht vegan – und alle sind verwirrt

>> Ariana Grandes BFF Tayla Parx veröffentlicht ihre Single „I want you“

Quelle: Noizz.de