... und plötzlich waren O-Zone aus Moldawien da.

Es gibt Szenen, die haben sich ins Gedächtnis eingebrannt. Etwa, wie drei schlecht gekleidete junge Männer, die eindeutig nach Osteuropa aussehen, auf einer Tragfläche eines Flugzeuges abdancen und dazu in einer mir nicht bekannten Sprache trällern: „Nu mă, nu mă iei, nu mă, nu mă, nu mă iei.“

Das heißt übersetzt aus dem Rumänischen „Du nimmst mich nicht, du nimmst mich nicht mit”. Es ist der Refrain des 2004-One-Hit-Wonders (14 Wochen Nummer eins in Deutschland) „Dragostea Din Tei” von O-Zone.

Falls ihr euch gefragt habt, was das eigentlich heißt: „Liebe im Lindenbaum.” Ganz schön kitschig. Was das mit dem Video zu tun hat?

Wirklich, ich habe auch jetzt nach intensiver Beschäftigung mit dem Video noch immer keine Ahnung. Nirgendwo kommt ein Lindenbaum vor. Ansonsten ist der Musikclip irgendwie sehr verstörend – oder auch einfach nur zum Kaputtlachen.

Der Anfang: Bizarre Verfolgungsjagd

Mit actionreicher Agenten-Musik rennen die drei Jungs von O-Zone vor irgendwas weg. Wovor? Weiß man nicht so genau. Vielleicht vor ihren imaginären Fans. Hauptsache, sie sind am Ende in einem Flugzeug, das eigentlich für Parabel-Flüge ist, wo Kosmonauten die Schwerelosigkeit simulieren.

Intermezzo: Diese random eingestreuten Comicszenen

Was diese Comicszene mit dem Lied zu tun hat? Nichts Foto: Leyox3 / youtube.com

Vielleicht würde das alles Sinn machen, wenn ich Rumänisch könnte ... Aber nein, kurzer Check bei Google-Translator, und ich stelle fest: Keine einzige der Comicszenen hat was mit den Lyrics zu tun. Ganz ansatzweiser der Comic-Superheld am Anfang. Da wird nämlich gesungen: „Ich hab dich angeklingelt, ich bin ein Held.”

Das coole Rumgetanze auf der Tragfläche

Ich habe ja eine ganz eigene Erklärung dafür. Dieses Lied ist ja trotz all dem ein Liebeslied. Und die drei Jungs denken wahrscheinlich sie sind die Obermacker, wenn sie auf ihrem „O-Zone-Jet” tanzen mit ihrem ultra coolen Hüftschwung.

Das imponiert in Rumänien oder Moldawien bestimmt jeder.

Kaum vorstellbar: Die haben noch CD-Roms in einem PC-Laufwerk benutzt!

Bestimmt mit Betriebssystem Windows 98 – so sah damals Studioarbeit made in Osteuropa aus. Hier der Beweis:

Was ist das? Ein CD-Laufwerk? Foto: Leyox3 / youtube.com

Fun-Fact-Gimmick:

2008 haben sich die Amerikaner gedacht, geil, es gab vor ein paar Jahren in Europa so coolen Euro-Dance-Pop-Mucke. Das könnten wir auch mal probieren. Und: Tada! Rihanna und T.I. haben sich des O-Zone-Hits angenommen. „Live Your Life” heißt das Cover. Ob gelungen oder nicht, muss jeder selber entscheiden.

Quelle: Noizz.de