8 Schüsse auf 6ix9ine und Kanye West abgefeuert

Teilen
116
Twittern
69 posing with arms Foto: 6ix9ine / instagramtekas

Es passierte bei einem Videodreh.

Tekashi69, der selbsternannte „angesagteste Rapper im kompletten Game“, ist gerade wieder knapp dem Tod entkommen. Beim gemeinsamen Videodreh mit Kanye West haben bisher unbekannte Angreifer acht Schüsse auf das Drehset gefeuert. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Dreh wurde im Nachhinein allerdings abgebrochen.

>> August 2018: 11 Schüsse auf 6ix9ine und 50 Cent abgefeuert

Das war nicht der erste Versuch, den exzentrischen Rapper mit der bunten Frisur zu töten. Bereits im August wurden elf Schüsse wähend eines gemeinsamen Drehs mit 50Cent losgelassen. Auch hier ohne Verletzte. Ende Oktober hatte einer seiner Bodyguards weniger Glück und erlag einem Schützen.

Abgesehen von der ständigen Lebensgefahr, läuft es bei 69 so gut, wie es nur laufen kann. Seit über einem Jahr regnet es Gold- und Platinauszeichnungen.

Sein neues Album „Dummy Boy" wurde vor wenigen Tagen für den 23. November angekündigt.

Quelle: Noizz.de