Unsere Sex-Kolumnistin beantwortet Fragen der NOIZZ-User.

In ihrer Kolumne SEX VOR NEUN schreibt unsere Autorin Julie Schmidt regelmäßig über – dreimal darfst du raten – Sex. Und wenn sie nicht an ihrem Schreibtisch sitzt? Dann plaudert sie über die schönste Nebensache der Welt. Mit ihren Arbeitskollegen, mit ihren Mädels, mit ihrem schwulen besten Freund und jetzt auch mit den NOIZZ-Lesern! Jetzt auch auf Instagram (@sex.vor.neun)!

Diese Woche: XXL-Penis – was tun, wenn sie Schmerzen beim Sex hat?

Hallo Julie,

ich habe mal eine Frage: Mein Penis ist 28 Zentimeter lang, und meine Frau beschwert sich über Schmerzen beim Sex. Besonders problematisch ist, dass sie in der 5. Etage arbeitet und das Treppensteigen nach unseren Schäferstündchen immer große Beschwerden bereitet. Was kann ich anders machen? Liebe Grüße

Lieber Unbekannter,

ich verkneife mir an dieser Stelle jegliche Witze oder bewundernde Kommentare zu deiner Penislänge. Denn auch wenn einige Männer ihr gesamtes Ego ausschließlich aus ihrer Penislänge schöpfen oder eben auch nicht schöpfen, zeigt dein Fall: Nein, ein langer Penis ist definitiv nicht immer das Beste, was einem Mann passieren kann.

An dieser Stelle deshalb ein doppeltes Danke für deine Frage: erstens, um den ganzen verstrahlten Penis-Besitzern mal die Augen zu öffnen, und zweitens finde ich es wirklich toll, dass du dich fragst, wie ihr euer Sex-Leben verändern könnt, damit beide Spaß daran haben.

Damit es zwischen euch besser läuft und deine Frau künftig ganz ohne Schmerzen Treppensteigen kann (i feel her), kommen jetzt ein paar ultimative Julie-Tipps, wie Sex mit einem XXL-Penis Frau richtig Freude bereiten kann.

1. Die Vorspiel-Regel

Ich weiß aus eigener Erfahrung sehr gut: Wenn die Hormone erst mal ihre Loopings in unserem Blut fliegen, dann kann man oft nicht anders, als auf der Stelle übereinander herzufallen. Das sollte bei euch allerdings nicht die Regel sein: Bevor ihr mit der Penetration loslegt, solltet ihr euch gegenseitig schon ordentlich auf Touren bringen. Einfache Faustregel: Je länger der Penis, desto länger das Vorspiel. Sexuelle Erregung steigert sich stufenweise: Je erregter deine Frau schon vor dem Sex ist, desto bereiter ist sie für die Penetration.

2. Verzichtet auf den Kaninchen-Fick

Ist es dann endlich so weit, kann ich nur an dich appellieren, auch beim Sex das Tempo rauszunehmen. Ich weiß, dass Männer das nicht gerne hören, aber auf einen klassischen Kaninchen-Fick können Frauen sowieso gut und gerne verzichten. Stattdessen besser das Tempo etwas runterfahren – kontrollierte Stöße bringen sie viel eher in Wallungen. Ach ja, und sollte dich das nicht sonderlich anmachen, dann hör mit dem Masturbieren auf, so kannst du dich selbst wieder für weniger Reibung sensibilisieren und brauchst den Kaninchen-Fick selbst nicht mehr, um zum Höhepunkt zu kommen.

3. Doggy-Tabu

Je größer der Penis, desto mehr Kontrolle sollte die Frau darüber haben, wie tief der Penis in sie eindringt. Bei der Reiterstellung kann sie selbst bestimmen, wie tief es gehen soll. Auch gut bietet sich die Löffelchen-Stellung an – da kannst du nicht so hart zustoßen wie etwa beim Doggy-Style oder bei der klassischen Missionarsstellung. Und auch wenn es mir jetzt extrem leid tut, aber der klassische Doggy-Style ist ein No-Go bei großen Penissen. Besser: Doggy im Stehen (wichtig: ohne sich nach vorne zu beugen!) – auch dabei kann er nicht so tief reinrutschen.

4. Benutzt Gleitgel

Das wichtigste für Sex mit einem großen Penis: die richtige Vorbereitung. Ich hoffe für dich, dass du es ihr vorab mit Zunge und Fingern so gut besorgen kannst, dass ihr Slip schon vor dem Sex ausgewrungen werden kann – no pressure. Da das aber nur in sehr seltenen Fällen zutrifft (was zugegeben nicht immer an den Zungen-Künsten des Typen, sondern auch am Hormonhaushalt der Frau liegen kann), solltet ihr immer eine Flasche Gleitgel neben dem Bett stehen oder in der Handtasche haben. Je feuchter, desto besser! Schmerzen entstehen vor allem auch durch Reibung .... na gut, und natürlich auch, wenn du in Bereiche vorstößt, die supersensibel sind. Aber mit Gleitgel könnt ihr zumindest schon mal dafür sorgen, dass es aufgrund von Reibung weh tut.

5. Yoga für die Vagina

Damit du jetzt allerdings nicht das Gefühl hast, dass nur du Rücksicht nehmen musst und dir der Sex dann keinen Spaß mehr macht: Natürlich kann deine Frau auch ihren Part dazu beitragen, dass der Sex mit einem XXL-Penis angenehmer für sie wird. Beckenboden-Training kann da Wunder wirken – so lernt Frau nämlich, ihren Scheidenmuskel zu kontrollieren. Für alle männlichen Leser: Es nützt Frau übrigens überhaupt nichts, die Vagina vor dem Sex "auszuleiern", indem sie sich möglichst große Vibratoren, Dildos oder Fäuste zwischen die Beine schiebt (sorry, wenn ich da eure Fantasie zerstören muss). Stattdessen sollten Frauen anfangen, zum Beispiel beim Wasserlassen den Strahl immer mal wieder zu unterbrechen, wenn das gelingt, kann das Training mit Liebeskugeln ausgeweitet werden.

In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr mit meinen Tipps wieder viel Spaß beim Sex haben könnt, damit du deiner Frau nicht irgendwann einen Treppenlift spendieren musst ...

XOXO Julie Schmidt

Du willst mehr von mir mitbekommen?

Du willst mehr aus der versexten Welt der Julie Schmidt mitbekommen, willst ihr ein Dickpic schicken (SCHERZ!) oder hast Fragen und Anregungen? Dann check doch mal ihren Instagram-Account @sex.vor.neun.

Quelle: Noizz.de