Die PornHub-Fashion-Kollektion könnte euch gefallen!

Kannst du dir vorstellen, mit einem PornHub-Pulli zur Arbeit zu gehen? Nein?! Das könnte sich bald ändern! Denn PornHub wandelt gerade sein Marken-Image. Bis vor ein paar Jahren war die Pornoseite vor allem für eins bekannt: Kostenlose Sex-Filmchen! In dem einen Video steckt sich eine Frau einen 80 Zentimeter Dildo in die Vagina, im nächsten wird eine von zwei Kerlen gleichzeitig genommen und wieder in einem anderen lutscht eine der Damen an einem Riesenschwanz.

Damals hätte wohl keiner gedacht, dass sich eine Porno-Plattform mal zu einer alltagstauglichen Lifestyle-Marke entwickelt, von der man einen Hoodie in der Öffentlichkeit tragen kann, ohne als trauriger Freak abgestempelt zu werden. Das Online-Magazin „Highsnobiety“ ist bekannt dafür, die neusten Lifestyle-Brands aufzuspüren und schreibt der Marke großes Potenzial zu.

Wer jetzt sagt: „Das funktioniert niemals“ hat wohl vergessen, wie sich der Playboy vom einstigen anrüchigen Sexmagazin in eine Marke für jedermann entwickelte. Auch wenn wir an dieser Stelle heute an unserem Geschmack zweifeln – aber Mitte der 2000er hatte wohl jeder mindestens ein Shirt, eine Cap oder eine Bettwäsche mit Playboy-Bunny-Print! Mit einer ähnlichen Devise geht jetzt auch PornHub vor – nur, dass sie ihren Image-Wandel etwas smarter gestalten. Wir erinnern uns: Nach dem Hype wurden die Playboy-Produkte im Euroshop verramscht.

Der Schlüssel: PornHub präsentiert sich heute nicht mehr vulgär, sondern witzig, klug und offen für Sexualität. Inzwischen richtet sich die Marke nicht mehr nur an in Taschentücher wichsende Dauersingles, sondern an jeden Menschen, ob Frau oder Mann, der sich nicht schämen will, wenn er sagt: Ja, ich habe Sex! Und ja, ich masturbiere!

Marketing-Strategie on fleek

Erst vor kurzem veröffentlichte PornHub als Gag die Userzahlen auf Hawaii nach Atom-SMS-Fail [NOIZZ berichtet] und bewies: Wir haben Humor und wissen einfach wie modernes Marketing funktioniert! Kurze Zeit später der nächste Coup: PornHub verschenkt Pornos an Frauen, die ihre Tage haben [NOIZZ berichtet] – mit einer witzigen Social-Media-Kampagne und lustigem Youtube-Video, das so gar nichts mit dem Schmuddel-Image zu tun hat!

Mit solchen Meldungen schaffen es die Pornoseiten-Betreiber nicht nur regelmäßig in die Tagespresse, sondern holen Porno und Sex auch in den Alltag. Nix mehr mit „Pornos gehören hinter verschlossene Türen“, eher so „Hey, hier sind wir!“

Inzwischen geht es so weit, dass die Brand auch in andere Lebensbereiche investiert. Schließlich darf einer echten Lifestyle-Brand eins auf keinen Fall fehlen: Genau, Fashion! Schon im Jahr 2015 brachte der Anbieter seine erste Klamottenlinie raus. Aus Merchandise mit ein paar Shirts, Hoodies und Caps mit „PornHub“-Print entwickelt sich langsam scheinbar eine Marke, die mit ihren Kollektionen an stilvolle, roughe Street-Fashion erinnert.

Um aus Merchandise Mode zu machen, gibt es eine einfache Formel: Man nehme eine Marke mit leicht anrüchigem Background (Schon Wolfang Joop sagte: „Jedes Outfit braucht ein bisschen Punk“), holt sich einen weiteren großen Namen an die Seite und bietet den heißen Shit hochpreisig in einem Shop an. Voilà, schon ist eine neue Trendmarke geboren.

Im Fall von PornHub handelt es sich um eine „Capsule Collection“ in Zusammenarbeit mit dem Erotik-Magazin und Streetwear-Label „Richardson“. Lässige Streetwear-Designs und Klassiker wie Hoodies, Shirts und Caps machen die Kollektion fast komplett. Das i-Tüpfelchen auf die Kollektion setzt PornHub mit einer limitierten Bomber-Jacke in Zusammenarbeit mit der hochpreisigen Jacken-Marke „Moose Knuckeles“ (starke Ähnlichkeit zu Woolrich).

Wir sind jedenfalls gespannt, wie sich PornHub in den nächsten Jahren entwickelt und bestellen uns vorsichtshalber schon mal einen Hoodie, um im Fall der Fälle das neuste It-Piece als Erste zu haben.

Quelle: Noizz.de