Volkswagen launcht Elektro-Version des berühmten VW-Bullis

Genna-Luisa Thiele

Popkultur, Psycho
Teilen
Twittern
Volkswagen kündogte jetzt den „I.D. Buzz“ an Foto: Volkswagen / Twitter

Der Cargo-Mikro-Bus trägt den futuristischen Namen „I.D. Buzz“.

Seinerzeit war der Volkswagen Cargo Mikro-Bus, kurz VW Bus, DIE Ikone unter den Bussen.

Jeder wollte das Teil haben: Das Auto, mit dem man einmal um die Welt, aber mindestens ins Ausland fahren kann. Das Hippie-Accessoire.

Der Wagen mit dem Wiedererkennungs- und Sammlerwert.

Das deutsche Unternehmen hat jetzt eine Neuvariation des Klassiker-Modells angekündigt.

Der VW-Bulli soll mit einem elektrischen Batteriesystem ausgestattet werden, pro Aufladung soll das Auto dann 340 Meilen weit fahren können, plus zusätzliche neun Meilen dank eines Sonnen-Solar-Dachs on top.

Nachhaltigkeit nach Abgas-Skandal scheint die aktuelle Strategie des Autoherstellers zu sein.

[Mehr dazu: Diesel-Gate für Dummies: So versteht ihr den Autoskandal]

Anfang 2020 soll das Auto auf die Straßen

[Auch interessant: Warum es noch gaaanz laaange dauern wird, bis wir alle E-Autos fahren]

Wie es bis dahin um den Stand von Elektro-Autos in Deutschland steht, sowie um die Diesel-Abgas-Affäre, bleibt – wie an der Ampel – abzuwarten.

[Mehr zum Thema: Alles, was du zum Diesel-Fahrverbot wissen musst – in einem Video]

Quelle: Noizz.de

Kommentare anzeigen