Dem starken Vibrationsalarm sei Dank!

Seit einer Woche gibt es nun das neu aufgelegte Nokia 3310 in Deutschland zu kaufen. Das Handy ist Kult und hat deshalb ein Revival erleben dürfen. Für knapp 60 Euro bekommst du eine neue Version des Klassikers, mit Kamera und besserem Bildschirm – und natürlich mit Snake.

Für Nokia ist das 3310 immernoch das meistverkaufte Handy, das sie je produziert haben. Es gilt als unzerstörbar und soll den besten Akku der Welt haben. In Zeiten der Smartphones, die nach maximal einem Tag leer sind, klingt so ein Handy wie ein Traum.

Für viele Frauen in Indien hat dieses Kult-Handy jedoch auch einen ganz anderen Nutzwert: Es ist ein Gerät, das sie zur Selbstbefriedigung benutzen.

In einer Umfrage der indischen Multimedia-Website „Agents of Ishq“, wurden insgesamt 100 Frauen über persönliche Vorlieben bei der Masturbation interviewt. Dabei kam heraus, dass viele das alte Modell des Nokia 3310 dazu benutzen.

Das alte Nokia 3310 – ein beliebtes Sextoy

Auf der Website „Homemade Sex Toy“ gibt es sogar eine genaue Anleitung und Tipps, wie man das Handy zum Erreichen des Höhepunktes einsetzen kann.

Es wird beispielsweise geraten, ein Kondom über das Telefon zu stülpen – aus Hygienegründen. Dann soll man sich mit seinem Festnetztelefon anrufen und loslegen. Ein besonderer Tipp: Der Doppel-Telefonsex. Einfach seinen Freund oder seine Freundin anrufen lassen – dann haben zwei Leute Spaß …

Grund für den Sondereinsatz des 3310 ist nicht nur der besonders intensive Vibrationsalarm und die passende Form des alten Handys – in Indien ist es Frauen fast unmöglich, an Sextoys zu kommen. Da die Not bekannterweise erfinderisch macht, greifen viele Frauen also zum Kult-Handy.

Vielleicht sollte es in „Jaaaaaakia“ umbenannt werden …

Quelle: Noizz.de