„Schwarz ist das neue Weiß.“

Mit diesem Slogan wirbt der Taschentuchhersteller für sein neues Produkt. Aber auch sonst geht er rhetorisch ins Volle: „Born to be black“ steht auf dem Banner der Facebook-Seite, wo die neue „Black Edition“ als „krasse Sache für harte Kerle und taffe Mädels“ angepriesen wird.

Auf einem Suchbild soll man die schwarzen Schnauztücher finden:

An dieser Stelle findest du Inhalte von Drittanbietern
Um mit Inhalten von Drittanbietern zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und bei Instagram wirbt die Fitness-Influencerin Elena a.k.a. trainhard_eatwell (98.000 Abonennten) für die Black Edition und verlost drei Überraschungspakete.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und natürlich wird die Sonderedition in der Tempo-eigenen Snapchat-Soap „Tempo WG“ thematisiert. Äh, Moment, Tempo hat eine eigene Snapchat-Soap???

An dieser Stelle findest du Inhalte aus YouTube
Um mit Inhalten aus YouTube und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Fast! Denn tatsächlich geht die Aktion auf den letztjährigen Aprilscherz von Tempo zurück. Mit den Tempo Black, so postete der Hersteller damals bei Facebook, „sind auch die härtesten Rotznasen perfekt für die Festival-Saison gerüstet“.

Es gibt also noch Hoffnung für unseren diesjährigen Aprilscherz: Die „Original Wagner Steinofen Pizza Einhorn“. Diese hatten nämlich ein Kuchen-Blogger und die Food-Seite Futtern Wirklichkeit werden lassen, Wagner selbst hat bisher aber gezögert, den bunten Fladen auf den Markt zu bringen. (Es wäre ein großer Erfolg!)

Was die schwarzen Taschentücher angeht, fragen wir uns nur, wie weiße Flüßigkeit darin aussieht – sei's Nasensekret, sei's ... na ja, lassen wir das.

So sehen die Taschentücher in freier Wildbahn aus – es gibt sie also wirklich!
  • Quelle:
  • Noizz.de